~~| Hotel - Restaurant Löwen Zell im Wiesental |~~
 
 
   
 

Schopfheimerstr. 2
79669 Zell im Wiesental
 
E-mail:
info@hotel-loewen-zell.de

-> Geschichte


Konstanze Mozart geb. Weber


Constanze Mozart, geb. Weber, geboren am 05. Januar 1762 in Zell im Wiesental (Deutschland (Baden), gestorben am 06. März 1842 in Salzburg.

In diese turbulente Zeit der Familie Fridolin Weber II. fallen die ersten 1 - 2 Jahre der am 5. Januar 1762 geborenen Tochter Constanze, der späteren Gattin von Wolfgang Amadeus Mozart.

Fridolin Weber II. zog nun mit seiner Familie von Zell im Wiesental nach Mannheim. In Mannheim lernte Wolfgang Amadeus Mozart die Familie Weber und ihre Tochter, die Koloratursängerin Aloysia Weber kennen, in die er sich erfolglos verliebte. Später in Wien heiratete er am 17. April 1782 deren Schwester Constanze, von der er seinem Vater unter anderem schrieb: Sie ist nicht häßlich, aber auch nichts weniger schön, ihre ganze Schönheit besteht aus zwei kleinen schwarzen Augen und in einem schönen Wachstum. Sie hat keinen Witz, aber gesunden Menschenverstand genug um ihre Pflichten als Frau und Mutter erfüllen zu können.

Das Leben von Constanze Mozart war nicht einfach. Von Juni 1783 bis Juli 1792 gebar sie sechs Kinder. Das erste Kind, Raimund Leopold starb bereits nach zwei Monaten, während seine Eltern auf Besuch in Salzburg weg waren. Ihr drittes Kind, Johann Thomas Leopold, lebte weniger als einen Monat, ihr viertes, Theresia, sechs Monate und ihr fünftes, Anna Maria, nur eine Stunde.

So hatten Constanze und Wolfgang Amadeus Mozart nur zwei überlebende Kinder, Carl Thomas und Franz Xaver Wolfgang, für die der Vater sehr wenig Zeit hatte. Als er starb war der älteste sieben Jahre und der jüngere nur sechs Monate alt.

Constanze (er nannte sie liebevoll Stanzl) und Mozart lebten in vollkommener Harmonie und hatten ein liebevolles Verhältnis. Seine Briefe, die er ihr schrieb sprechen von großer Liebe. Constanze gab Mozart die Inspiration, die er für sein Wirken benötigte.

Nach dem Tod Wolfgang Amadeus Mozart im Dezember 1791, verdanken wir Constanze die Bewahrung aller seiner musikalischen Arbeit. Mit ihrem zweiten Mann, dem dänischen Diplomat Nicolaus von Nissen, mit dem sie sich 1809 in Pressburg vermählte, schrieb sie die erste dokumentarische Biographie Mozarts. Von Nissen starb 1826 nach 17 jähriger Ehe mit Constanze.

Während der letzten Jahre ihres Lebens wohnte sie in Salzburg. Sie war dort Gründungsmitglied des Mozarteum. Am 6. März 1842 starb sie im Alter von 80 Jahren in Salzburg. Constanze Mozart überlebte ihren Gatten Wolfgang Amadeus Mozart um 50 Jahre.

Vergrössern

Vergrössern